Was bietet der AStA-Servicepoint?

Der AStA-Servicepoint ist die Zusammenlegung des Sekretariats und des Ladens. Er dient dir als erste Anlaufstelle, ob persönlich oder telefonisch, bei Fragen zur Uni oder zum AStA. Unsere Mitarbeiter*innen können dir meistens direkt weiterhelfen, oder vermitteln dir die richtigen Ansprechpartner*innen.

Der AStA-Laden

Weiterhin verkauft er, wie gewohnt, Schreibwaren zu Niedrigpreisen. Der AStA-Servicepoint befindet sich im Student*innenhaus (Universitätsstraße 16, 1. Stock, 50937 Köln).

Öffnungszeiten & Kontakt:

Montag – Donnerstag: 09.30 – 16.15 Uhr
Freitag: 10.30 – 13.30 Uhr

Telefon: 0221/470-2993
E-Mail: servicepoint@asta.uni-koeln.de

Wir bieten auch eine Beratung speziell für ausländische Studierende an.
Diese findet  in der Uni-Mensa (Vorlesungszeit) oder im Seminargebäude (vorlesungsfreie Zeit) statt. Für diese Beratung ist keine Anmeldung erforderlich!

Öffnungszeiten & Kontakt: 

Donnerstag: 18.00 – 21.00 Uhr
Freitag: 9.00 – 15.00 Uhr

Telefon: 0172/5719233 (Bitte keine SMS)
E-Mail: mohnschnuppe@web.de

 

Viele Studierende haben beim Erstellen von BAföG-Anträgen immer wieder Probleme. Das Regelwerk dafür ist einfach zu kompliziert, um es sofort zu überblicken. Aus diesem Grund bietet der AStA eine BAföG- und Sozialberatung an, um Studierende nicht im Regen stehen zu lassen. Die BAföG- und Sozialberatung berät auch Studierende, die unabhängig von BAföG in einer schwierigen finanziellen oder sozialen Situation sind. Ihr benötigt keine Anmeldung, eine Beratung per E-Mail oder Telefon findet leider nicht statt.

Öffnungszeiten:

BaföG_Zeiten

**Freitags in der vorlesungsfreien Zeit im AStA-Raum des Seminargebäudes

Achtung: besonders in den Semesterferien kann es zu abweichenden Beratungszeiten kommen. Wir sind bemüht, Euch hier rechtzeitig zu informieren. Zudem findet die Beratung in der vorlesungsfreien Zeit mittwochs und donnerstags nur von 12.00 – 15.00 Uhr statt.

 Wo findet die BAföG- und Sozialberatung statt?

  • Beratungsbüro in der Uni-Mensa
    (Zülpicher Wall 70, Erdgeschoss zwischen Mensa EG Nord und EG Süd)
  • AStA-Raum des Seminargebäudes (Gebäude 106)

Informationen für Nutzer*innen:

Die selbstverwaltete AStA-Fahrradwerkstatt „Mitschraubgelegenheit“ bietet Student*innen die Möglichkeit unter Anleitung ihr eigenes Fahrrad wieder fit zu machen. In den Öffnungszeiten könnt ihr sowohl Hilfe von Tutor*innen, als auch Ersatzteile nahezu zum Einkaufspreis erhalten. Die Werkstatt dient als Anlaufstelle für kleinere Probleme an eurem Fahrrad wie bspw. Reifen-/Mantelwechsel, Licht- und Bremsanlagen, Speichen, Klingeln, Aufpumpen. Je nach Problem können wir aber auch bei komplizierten Problemen helfen oder euch günstige Alternativen zur Reparatur empfehlen.

Öffnungszeiten:

Dienstag – Donnerstag: 10.00 – 17.00 Uhr
Tagesaktuelle Informationen findet Ihr auf der Facebook-Seite der Fahrradwerkstatt.

Ort:

Innenhof der Unimensa (Zülpicher Straße).
Anfahrt über die Liefereinfahrt am Zülpicher Wall (Nähe Café Duddel).

FAQ:

Wie wird mir geholfen? Muss ich selber mit anpacken?
Unsere studentischen Tutor*innen machen nur die Anleitung zu eurer Reparatur. Konzept der Werkstatt ist es das Wissen über eine einfache Reparatur an euch weiter zu geben. Die Werkstatt verfügt über viele Werkzeugteile, die euch bei eurer Reparatur weiterhelfen.

Muss ich Dinge zur Reparatur mitbringen?
In den meisten Fällen: Nein. Viele Ersatzteile wie Mäntel, Schläuche, Lichter, Schrauben usw. haben wir vor Ort in der Werkstatt. Diese können von euch zu sehr günstigen Preisen erworben werden. Passendes Werkzeug ist umsonst ausleihbar. Bei speziellen Dingen kann es aber vorkommen, dass wir die Ersatzteile nicht vorrätig haben, welche dann unter Umständen in Absprache mit uns von euch beschafft werden können.

Hilft mir die Fahrradwerkstatt bei jedem Problem am Fahrrad?
Jein. Manche aufwändigen Probleme, wie bspw. ein Wechsel eurer Schaltanlage, können von uns derzeit nicht angeleitet werden. Wenn ihr aber bei uns vorbeikommt, kriegt ihr in jedem Fall gute Adressen mit fähigen und günstigen Kölner Fahrradwerkstätten.

Es regnet, es regnet, die Erde wird nass?
Kein Problem für unsere Werkstatt. In den Bürocontainer passen bis zu drei Fahrräder. Bei niedrigen Außentemperaturen wird das Innere auch durch eine Heizung erwärmt.

Hallo liebe Studierende,

viele kommen irgendwann an den Punkt, das erste Mal in eine eigene Wohnung zu ziehen. Dies stellt Einen vor viele Herausforderungen, ganz besonders wenn man in eine neue Stadt zieht. Aus diesem Grund möchten wir vom AStA der Uni Köln euch mal die Stadt ein wenig vorstellen. Fangen wir dazu erstmal an; wie die Stadt aufgebaut ist. Die Stadt Köln besteht aus 9 Stadtbezirken, die sich nochmal in Stadtteile (Veedel) aufteilen. Wir werden euch jeden Stadtbezirk kurz vorstellen, damit ihr einen Eindruck davon bekommt und überlegen könnt, welche für euch interessant sein können.

Stadtteile_Köln

 

 

 

 

Der Hochschulsport hat in Köln eine lange Tradition und bietet bundesweit eines der umfangreichsten Sportprogramme an.

Dank der Zusammenarbeit mit 11 Asten der Kölner Hochschulen ist das Angebot für Studierende der teilnehmenden Hochschulen in Köln kostenfrei (bis auf einige kleine Ausnahmen) und wird aus dem Semesterbeitrag finanziert.

Das Sportprogramm bietet vom Breitensport bis Gesundheitssport ein riesiges Angebot, welches pro Woche von ca. 15.000 Studierenden wahrgenommen wird.

Das aktuelle Programm an Sportkursen könnt ihr dem Hochschulreport entnehmen, der in der Mensa und in allen Hochschulen ausliegt. Außerdem könnt ihr das Kursangebot über www.hochschulsport-koeln.de einsehen.

Hochschulsport bereichert eure Lebensqualität.

Konstanze_web

KONSTANZE kann eine Waschmaschine, Getränkekästen oder andere sperrige Dinge befördern. KONSTANZE wird kostenfrei verliehen, um für den privaten oder geschäftliche Zweck CO2-frei Lasten zu transportieren.

KONSTANZE steht für Umdenken: Ressourcenschonung, Verkehrsberuhigung, gemeinsame Nutzung statt individuellem Konsum.

KONSTANZE kann seit Mitte Juni 2014 über die Plattform www.kasimir-lastenrad.de ausgeliehen werden. Weitere Infos findet ihr unter www.facebook.com/konstanze.lastenrad.

Leerstandsmelder

Melder für Anwesenheitspflicht in Lehrveranstaltungen

Seminarplatz-Knappheits-Melder

Der AStA bietet Interessierten die Möglichkeit, Räume in der Alten Mensa zu mieten.

Kontakt: 

Jörg Moschner
E-Mail: j.moschner@uni-koeln.de

Telefon: 0221 – 470 6989
Mobil: 0179/4157280 (Montag – Freitag zwischen 11.00 – 19.00 Uhr)
Rufumleitung sinnvoller?

Sprechstunde: 

Montag: 16.00 – 18.00 Uhr
Freitag: 11.00 – 13.00 Uhr

Was darf ich was darf ich nicht? Kaum jemand hat einen genauen Überblick über seine Rechte. Und in Problemfällen zu seinem Recht zu kommen ist oftmals sehr teuer. Alleine schon eine Erstberatung kostet. Aus diesem Grund bietet der AStA allen Studierenden eine kostenlose Erstberatung an, um sich einen Überblick über die Situation zu verschaffen und Informationen über das weitere Vorgehen zu sammeln.

Ort

UniMensa
Zülpicher Wall 70
50674 Köln
Erdgeschoß – zwischen den Essensausgaben EG Nord und EG Süd

Anmeldung

Telefon: 0221/470-2993

Die Beratungszeiten sind in der Vorlesungszeit

Allgemeine Rechtsberatung:
Dienstag, 09.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr.

Mietrechtsberatung:
Donnerstag, 09.00 – 12.00 Uhr

Die Beratungszeiten sind in der vorlesungsfreien Zeit:

Allgemeine Rechtsberatung:
Dienstag, 09.00 – 15.00 Uhr

Mietrechtsberatung:
Donnerstag, 09.00 – 12.00 Uhr

Kurzfristige Änderungen den Beratungszeiten bleiben vorbehalten.

Achtung: Die Beratung ist grundsätzlich nur Studierenden der Uni Köln zugänglich, da diese über den Semesterbeitrag finanziert werden. Studierende anderer Kölner Hochschulen werden nur im Rahmen der vereinbarten Kooperationen zwischen den jeweiligen ASten angenommen.

Aus Gründen der Fairness gegenüber Euren Kommilitoninnen und Kommilitonen wird dringend darum gebeten, die Termine auch wahrzunehmen.

 

Das Semesterticket kurz erklärt

Seit dem WS 2008/09 können alle Studierenden der Universität zu Köln in ganz Nordrhein-Westfalen alle Busse, U-, S- und Regionalbahnen frei nutzen (ohne IC, EC und ICE).

Mit der Einschreibung bekommt ihr eure UCCard, die als Fahrausweis in den Verkehrsmitteln der Kölner Verkehrsbetriebe KVB, im Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) und als NRW-Ticket gilt. Weitere Infos findet ihr unter www.uccard.de.

Über das VRS-Gebiet hinaus gibt es keine Personen- und Fahrradmitnahme!

Solltet Ihr also mit einem/r Freund/in, aus nicht selbst verschuldeten Gründen z.B. nach Düsseldorf fahren müssen, so habt Ihr als Inhaber des NRW-Tickets bis Düsseldorf freie Fahrt. Eure/n Freund/in könnt Ihr nur bis Langenfeld mitnehmen. Ab dort muss die begleitende Person ein Ticket bis Düsseldorf lösen.

  • Alle Informationen zu dem Semesterticket finden sich in unserem Semesterticket-Reader.
  • Erstsemester können das Semesterticket leider erst ab Semesterstart (01.10.) nutzen.

Bei Problemen im öffentlichen Nahverkehr, kann man sich an die Schlichtungsstelle Nahverkehr wenden. Die Schlichtungsstelle Nahverkehr ist eine unabhängige Einrichtung des Vereins Schlichtungsstelle Nahverkehr e.V.. Vereinsmitglieder sind die Verbraucherzentrale NRW, der Verband deutscher Verkehrsunternehmen und die Verkehrsunternehmen in Nordrhein-Westfalen. Sie werden für Fahrgäste kostenlos tätig und werden häufig eingeschaltet, wenn ein Einspruch gegen eine Fahrpreisnacherhebung (Schwarzfahren) von dem ausstellenden Verkehrsunternehmen abgelehnt wird, bei Verspätungen, Ausfällen und sonstigen Fragen rund um den öffentlichen Nahverkehr in NRW.

Unter folgender Seite findet ihr weitere Infos:
http://www.schlichtungsstelle-nahverkehr.de/doc12270A

FAQ

Wann und wo darf ich ein Fahrrad mitnehmen?
Innerhalb des VRS-Gebietes dürft ihr mit eurem Semesterticket ganztägig ein Fahrrad mitnehmen. Es können jedoch jederzeit Ausnahmen durch das Personal gemacht werden, beispielsweise bei Überfüllung und ähnlichem. Zudem gilt, Kinderwagen und Rollstühle haben in jedem Fall Vorrang.

Außerhalb des VRS-Gebietes müsst ihr euch ein extra Ticket besorgen.

Wann darf ich welche Personen kostenlos mitnehmen?
Kinder unter 6 Jahren werden generell kostenlos befördert. Zusätzlich könnt ihr Wochentags ab 19 Uhr bis 03 Uhr des Folgetages, sowie an Wochenenden und Feiertagen ganztags, eine Person über 14 Jahren und bis zu 3 Personen von 6 bis einschließlich 14 Jahren unentgeltlich mitnehmen. Auch diese Regelung gilt nur im Bereich des VRS-Gebietes.

Was ist beim Verlust des Studierendenausweises zu tun?
Die Kolleginnen und Kollegen vom Infopoint der Mensa und einigen anderen Stellen, melden gefundene Karten im UCCard-Support. Sobald eine Meldung eingeht, werdet ihr automatisch per E-Mail benachrichtigt, dass eure UCCard gefunden wurde und wo ihr die Karte abholen können. Unabhängig davon, wendet euch bitte bei Verlust oder Diebstahl an die Chipkarten-Sprechstunde: Die Karte muss in diesem Fall gesperrt werden, damit kein Missbrauch damit geschehen kann.

Was mache ich, wenn ich kontrolliert werde und meinen Studierendenausweis vergessen habe?
Habt ihr euren Studierendenausweis vergessen und werdet in Bus & Bahn beim „Schwarzfahren“ erwischt, sagt ihr den Kontrolleur*innen, dass ihr euer Ticket vergessen habt. Auf dem Zettel, die die Kontrolleur*innen dann ausstellen, steht zwar 60€ und dieser sieht genauso aus, wie der normale Bescheid ABER was zählt ist, was in das Gerät eingegeben wurde. Ist dies im System eingetragen wurden, müsst ihr innerhalb von einer Woche zu einem Bahnschalter gehen und dort nur eine Bearbeitungsgebühr von 7€ und nicht die 60€ zahlen.

Für weitere Fragen könnt Ihr Euch auch gerne unter nrw-ticket@asta.uni-koeln.de an uns wenden oder ihr kommt in das Büro des Härtefallausschusses.

Härtefallausschuss

Der Härtefallausschuss der Studierendenschaft der Universität zu Köln ist zuständig für die Entscheidung über Anträge auf Rückerstattung des Beitrages für das Semesterticket nach der Härtefallordnung der Studierendenschaft der Universität zu Köln. Der Härtefallausschuss befindet sich im Gebäude Universitätsstraße 16 in der ersten Etage. Hier befindet sich auch die Semesterticketberatung. Sie ist zuständig für Fragen rund um das Semesterticket.

Telefon: 0221/421421
Telefax: 0221/470-5071

E-Mail: asta-haertefallausschuss@uni-koeln.de

Öffnungszeiten

Montag – Mittwoch: 09.00 – 13.00 Uhr
Donnerstag: 09.00 – 12.00 Uhr
Freitag geschlossen

Download:  Antragsformular für den Härtefallausschuss
Download: Härtefallordnung Uni Köln

STUDIBUS.DE dein AStA-Umzugstransporter

Der Busfahrer weigert sich, dich und dein neues Sofa mitzunehmen? Du kannst schon morgen früh in deine neue WG ziehen? Du brauchst einen Transporter! Miete dich einfach einen: Der AStA hat eine Kooperation mit studibus.de abgeschlossen, was dir besonders günstige Konditionen für Miettransporter beschert.

Weil du dich bei studibus.de online selbst bedienst, sind die studibus-Transporter äußerst günstig. Außerdem kannst du deinen studibus auch abholen, wenn andere Vermietungen längst geschlossen haben: Ob Sonntagnachmittag oder abends um 21:00 Uhr, kein Problem! In den Transportern können drei Menschen und ein durchschnittlicher Studi-Haushalt bequem mitfahren.

Fahrtpreis

Die Fahrzeuge kannst du halbtage- oder tageweise mieten. Die Mietzeiträume beginnen jeweils um 6:00, 14:00 oder 21:00 Uhr. Innerhalb deines Mietzeitraums kannst du deinen studibus jederzeit an der Station abholen und zurückbringen. Der halbe Tag kostet 25 Euro, ein ganzer Tag 35 Euro.

Kilometerpreis
1. – 149. Kilometer 0,25 Euro/km, ab dem 150. Kilometer 0,15 Euro/km. Der Sprit wird pauschal je Kilometer nach Flottenverbrauch weiterberechnet (siehe unten). Wie viel dein studibus kosten wird, kannst du dir unter www.studibus.de/direkt-ausrechnen genau berechnen lassen!

Haftung für Schäden

Die Begrenzung der Haftung für Schäden ist schon im Fahrtpreis enthalten. Deine Haftung gegenüber studibus.de ist unter den Bedingungen der AGB auf 500 Euro begrenzt.

Tanken

Viele studibus-Fahrten sind nur wenige Kilometer lang. Da ist es unnötig, jedes Mal zu tanken. Einfacher und gerechter ist es, den Sprit nach dem Durchschnittsverbrauch der studibus-

Flotte abzurechnen. Deswegen wird dir je Kilometer eine Kraftstoffpauschale berechnet. Ist der Tank bei der Rückgabe unter 1/4 voll, solltest du volltanken, damit dein Nachmieter/deine Nachmieterin gleich losfahren kann. An den studibus-Partnertankstellen kannst du mit der Tankkarte einfach und bargeldlos tanken.

Wie funktionierts?

Du buchst den Transporter online unter www.studibus.de/koeln – dabei wird der Bus für dich fest reserviert. Vor Fahrtbeginn holst du dir an der Tankstelle die Kundenkarte ab, mit der du den Transporter öffnest. Beim Abholen werden dein Personalausweis oder Reisepass, dein Studiausweis

und dein Führerschein kontrolliert. Dann kannst du schon losfahren. Nach der Fahrt überträgt der Bordcomputer die gefahrenen Kilometer an die Zentrale und ca. zwei Wochen später erhältst du die Rechnung, die dann von deinem Konto abgebucht wird.

Übrigens: Die Transporter des AStA-Partners studibus.de finden sich neben Köln auch noch in Bonn und einem Dutzend anderer Städte. Alle Informationen, den Preisrechner und das Buchungsformular findest du unter www.studibus.de/koeln

Für Studierende, die aus dem Ausland zu uns nach Köln kommen, bietet der AStA das TEAM-Programm an. Dabei soll den ausländischen Studierenden während des Semesters eine Gruppe von Tutor*innen zur Seite gestellt werden, um Fragen über das Uni-Leben und gegebenenfalls auch Fragen über das Leben allgemein in Deutschland beantwortet zu bekommen.

Das könnte so aussehen

Stundenplan-Hilfe, Orientierung in Köln und an der Uni, eventuelle Amtsgänge oder Hilfe bei der Wohnungssuche. Gemeinsam nimmt man dann an den regelmäßigen Stammtischen im AStA Café teil, bei denen sich die Leute untereinander besser kennenlernen können. Außerdem werden bei diesen Stammtischen gemeinsame Aktivitäten unternommen, wie etwa Lesungen, Spiele- oder auch Filmabende.

Deine Möglichkeiten als TEAM-Partner*in
Kontakt und Austausch mit internationalen Studierenden aus aller Welt, Praxis der eigenen Fremdsprachenkenntnisse, perfekte Vorbereitung auf ein Auslandssemester, soziales Engagement während des Studiums … und natürlich jede Menge Spaß!

Interesse? Dann schreibt uns eine E-Mail mit Namen und Kontaktdaten (inkl. Telefonnummer) an: TeamProgramm@asta.uni-koeln.de